Willkommen beim NABU Lemgo

  


Die Natur braucht endlich mehr Platz!                                                                             Jetzt unterschreiben für neuen Nationalpark in NRW

Fast die Hälfte unserer heimischen Arten und 80 Prozent der Lebensräume sind in einem bedenklichen Zustand. Trotzdem sind nur 0,6 Prozent von Deutschland als Nationalparks geschützt. Jetzt helfen, den versprochenen zweiten Nationalpark in NRW Wirklichkeit werden zu lassen. 

Mehr lesen



Hier haben wir ein paar Impressionen von unseren Exkursionen für Sie. 

Seit Anfang der 1990er Jahre unternehmen wir diese Exkursionen, die uns in die Nationalparks an Nord- und Ostsee, an die Oder und Warthe, an die Müritz etc. geführt haben.

Das bringt uns einen Blick über den Tellerrand und schafft Motivation für die Aktivitäten vor Ort.



Neues vom NABU

 

Der Kiebitz ist "Vogel des Jahres ´24

Bedrohter Wiesenbrüter braucht Feuchtgebiete

 Früher galt der Kiebitz (Vanellus vanellus) als „Allerweltsvogel“. Mit der Trockenlegung von Feuchtwiesen wurde die Landwirtschaft intensiviert.

Die standorttreuen Kiebitze brüteten nun auf Flächen mit deutlich gestiegenen Gefahren durch negative Folgen der intensiven Landwirtschaft und durch Prädatoren, die leichter ihre Nester plündern konnten.

Mehr lesen

 

Haushalt 24 

Harte Einschnitte für den Naturschutz 

Nach zwei Kürzungsrunden haben sich die Ampelparteien mittlerweile auf einen Haushalt für 2024 geeinigt. Aus Sicht des Naturschutzes gab es herbe Einschnitte, insbesondere beim Meeresnaturschutz. Für das nächste Jahr drohen weitere Milliardenkürzungen.

Mehr lesen



Für ein demokratisches Miteinander

Warum sich der NABU im Bündnis "Hand in Hand" engagiert.

 

Wir bekennen uns zu Menschlichkeit, Weltoffenheit, Toleranz und Diversität. Als größter Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands sind wir dem Bündnis „Hand in Hand” beigetreten, um laut und deutlich für ein demokratisches Miteinander einzustehen. 

Mehr lesen

 

Intakte Landschaft statt Straßen-neubau 

NABU und BUND lehnen den Ausbau der 

B 239n ab. 

Die ersten Pläne zum Ausbau der Bundesstraße B 239n stammen aus dem Jahr 1967. Seit diesem Zeitpunkt ist viel Wasser die Werre hinabgeflossen, die Gesellschaft hat sich verändert. Passen die Ausbaupläne also noch in die Gegenwart?

Mehr lesen



Eine Chance für den europäischen Naturschutz

EU-Renaturierungsgesetz nimmt die ent-scheidende Hürde 

Das Europäische Parlament hat für das Gesetz zur Wiederherstellung der Natur gestimmt – ein wichtiger Schritt für die Wiederherstellung von zerstörten Ökosystemen. Allerdings kommt dieser Erfolg zu einem hohen Preis.

Mehr lesen

Ergebnis der Schmetterling-Zähl-aktion 2023 gibt Anlaß zur Sorge

Nur halb so viele Schmetterlinge wie im Vorjahr gemeldet

Bereits zum achten Mal in Folge wurde zur landesweiten Zählaktion aufgerufen. Trotz guter Bedingungen wurden nur halb so viele Beobachtungen wie im Vorjahr gemeldet. Den ersten Platz belegen wenig überraschend die Weißlinge und mit einigem Abstand folgen Admiral und Zitronenfalter.

Mehr lesen



Verschenken Sie ein Stück Natur

... mit einer NABU-Geschenkpatenschaft!

Sie suchen für Ihre Lieben eine ungewöhnliche Geschenkidee? Und wollen einer Naturliebhaberin oder einem Naturliebhaber eine besondere Freude machen? Oder Sie möchten Ihre Liebe und Begeisterung für die Natur mit Ihren Verwandten und Freund*innen teilen?

Dann verschenken Sie doch eine Patenschaft!