Naturerlebnisräume in Lemgo

Gefährdete Tiere und Pflanzen können am besten in ihrem natürlichen Lebensraum geschützt werden. In einer intensiv genutzten Landschaft sind deshalb Schutzgebiete unerlässlich. Rund 1.500 NABU-Gruppen, die NABU-Landesverbände und die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe engagieren sich für den Erhalt dieser wertvollen Lebensräume.  

Im Kreis Lippe gibt es eine große Zahl von Schutzgebieten. Einige davon befinden sich auf Lemgoer Gebiet. Diese Naturschutzgebiete werden von verschiedenen Institutionen und Verbänden, unter anderem auch von der NABU-Gruppe Lemgo, betreut.

 

Im Weiteren wollen wir Ihnen diese Gebiete vorstellen.


Mittlere Bega-Aue, Büllinghausen

Das Naturschutzgebiet umfasst die Talaue der Bega von Lemgo bis zur Mündung des Oetternbachs südwestlich von Lieme und die Flächen des ehemaligen Gutes Büllinghausen

Biesterberg

Das Naturschutzgebiet umfasst die offene Hügelkuppe des Biesterberges und die angrenzenden Waldgebiete und ehemaligen Mergelkuhlen.

Fortsetzung folgt.